Conwy Castle Suspension Bridge

Conwy Castle Suspension Bridge, Conwy / Wales

Die Conwy Castle Bridge in Wales ist ein Werk des britischen Brückenbauers Thomas Telford. Er stellte sie im gleichen Jahr (1829) fertig, in dem er auch die wesentlich größere Menai Strait Bridge vollendete. Sie war ursprünglich für den damaligen Straßenverkehr bestimmt, darf aber heute nur noch von Fußgängern benutzt werden.

Telford passte sein Bauwerk optisch stark an die Umgebung an, indem er die beiden Türme wie die Zinnen des nahegelegenen Schlosses ausbildete. Der Fahrbahnträger mit einer Spannweite von 100 m und die Ketten bestehen -wie damals üblich- aus Gusseisen. Die Tragketten und die senkrechten Hängestäbe wirken trotz des hellen Schutzanstrichs außerordentlich massiv.

Auf beiden Seiten dieser historischen Brücke wurden später weitere Brücken für die Eisenbahn und den Straßenverkehr hinzugefügt. Rechts im Bild die letzte, heute noch im Betrieb befindliche 'Tubular Bridge' für die Eisenbahn.